Natur und Rhythmus – Achtsame Feste in Gemeinschaft

Gestern endlich startete bei strahlendem Sonnenschein und warmen Frühlingstemperaturen unser Frühlingsfest, das wir mit unserem co-kreativen Dream-Team „Natur und Rhythmus“ über einige Wochen vorbereitet haben. So viel Frühlingsglück und Frühlingsfreude haben wir gemeinsam mit unseren Gästen co-kreiert!

Viel Singen, gemeinsame Musik mit Trommeln, Flöten, Didgeridoo, jede Menge Gongs, Tanzen, kleine Rituale und Zeremonien und ganz ganz viel Freude! Was für ein Fest! Mit allen Sinnen Frühling Lauschen mit offenem Herzen auf das Vogelkonzert, auf den Erdengong und auf die wundervollen Menschen, die mit uns zusammen feiern. Mit den Gongklängen haben wir uns ganz aufmerksam geerdet und uns bewusst gemacht, dass in der Erde gerade ganz viel Frühling stattfindet.

Wer will, kann mittönen oder mitsummen. Solche mächtigen Gongklänge machen bis tief in jede Zelle wach und aufmerksam. So kann der Frühling auch in uns erwachen. Zu Riechen gibt es den Weihrauch, mit dem alle nacheinander in feinen sanften Rauch gehüllt werden, bevor sie durch das mit bunten Bändern geschmückte Weidentor vor den Naturaltar unter der Eiche treten und darauf ihr persönliches Frühlingssymbol legen. Ein Genuß für alle Sinne!

HERZ-berührend sind die Frühlingsgedichte, die von allen vorgelesen werden. Mir selbst treten Tränen der Berührung und der Freude in die Augen. Was haben wir für einen unglaublich schönen berührenden Schatz an Lyrik in unserer Kultur! Ich weiß, den lasse ich nicht länger im Internet oder im Bücherregal schlummern. Dieser Schatz wird bei unseren Festen ab jetzt zum Leben erweckt!

Bei Frühlingsspaziergang konnten wir uns mit der Energie der Pflanzen verbinden. Ein großes Frühlingsfeuer wird von allen Seiten angezündet und eine tief berührende Zeremonie beginnt: Jede/r sagt, was sie/er mit der Frühlingsenergie im eigenen inneren und/oder äußeren Garten wachsen lassen möchte. Um diese Wachstumsvision zu nähren, isst jede symbolisch einen Samen – einen Nusskern. „Ich lasse in meinem inneren Garten die Freundlichkeit wachsen, die ich allen Menschen entgegen bringen möchte und esse diesen Nusskern als Symbol dafür, dass ich diesen Samen in mir nähren werde“. Jede und jeder pflanzt ins eigene Innere einen solchen Samen. Wie berührend! Wie mutig, sich allen damit zu zeigen! Wie inspirierend für uns alle!

Am Ende ein Frühlingsbuffet – köstlich für alle Sinne! Was für ein Genuß für Augen, Geschmack und unsere Herzen. Denn so ein Mitbringbuffet – mit so viel Liebe zusammengestellt von jeder einzelnen Person und in Achtsamkeit und Wertschätzung gemeinsam gegessen – ist noch mal eine ganz ganz besondere Nahrung. Ein letztes Lied zu Verabschiedung und viel Verbundenheit und Beseeltheit nimmt jede/r mit nach Hause.

Das nächste Fest ist am 21. Juni. Sommersonnwende.

Vielleicht bist du beim nächsten Mal mit dabei? Sommersonnwende 21. Juni – Auftakt zum Summer of Love Den Zyklus der Natur nehmen wir als Anlass dafür, „Achtsame Feste in Gemeinschaft“ zu feiern und uns immer tiefer für das Wunder der Natur und ihrer Zyklen zu öffnen. Wir werden uns dabei tief der sich kontinuierlich verändernden Kleider von Mutter Erde und den Energien der Natur bewusst. Wir feiern es, ein Teil von ihr zu sein, indem wir unserer wahren Natur und der Natur um uns herum als Gemeinschaft begegnen und singen, tanzen, lachen, lauschen und für Momente in Stille sind. In Hingabe an diesen natürlichen Fluss der Veränderung der Natur verbinden wir uns gleichzeitig mit der uns inne wohnende Weisheit des Herzens und des Körpers und nehmen eine tiefe seelische Stärkung und ein Geschenk der Bewusstheit mit in unseren Alltag. Bist Du mit dabei?

Wir lieben achtsame Feste und wir lieben Menschen, die mit uns feiern! Lass Dich überraschen! Wir freuen uns auf Dich! Dein co-kreatives Dream-Team Felicitas (Natur-Erleben), Sabine (www.klang-experimente.de) und Claudia (www.claudia-iseler.eu)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s